Weisheiten des Monats Juli

 

 

 

Ein Berner namens Edy Gyger

fand unversehens einen Tiger,
der im Gebüsche kauerte
und auf die Opfer lauerte.

Er war im ersten Augenblick
verblüfft, trat einen Schritt zurück
und brummte: "Eh was isch o das?"
dann ging er frohgemut fürbass.

Der Tiger, den es heftig kränkte,
dass man ihm nicht Beachtung schenkte,
entfernte sich in Wut und Schmerz
schaffhausen- und sibirienwärts.

Drum gibt es jetzt dank Edy Gyger
in Bern so gut wie keine Tiger.

 

*  *  *  *  *  *

* * * * *